Girokonto als Online Konto immer beliebter

Eine Meinungsumfrage kommt unter anderem zu dem Ergebnis, dass immer mehr Bankkunden sich für ein Online Konto entscheiden, wenn es um die Eröffnung eines Girokontos geht. Während noch vor etwa zehn Jahren mehr als 90 Prozent aller Bankkunden ihr Girokonto in der Geschäftsstelle der Bank eröffnet haben, sind es heute schon mehr als 30 Prozent aller Kunden, die den Onlineweg wählen. Dieser Trend lässt sich relativ leicht begründen, denn es gibt durchaus einige Vorteile, wenn das Girokonto online eröffnet und genutzt wird.

Eine mögliche Begründung für den Trend hin zum Onlinekonto ist sicherlich die Zeitersparnis, die im Vergleich zur „Offline-Kontoeröffnung“ genutzt werden kann. Die Kontoeröffnung in der Geschäftsstelle nimmt durchaus gut eine Stunde Zeit in Anspruch, wenn alle Faktoren (Weg zur Bank, Rückweg, Beratungsgespräch etc.) berücksichtigt werden.

kostenloses Onlinekonto - Top 5 --> weiter zum Girokontovergleich

Bank
Produkt
Grund-
gebühr
Automaten Meinung der
Redaktion
unsere
Bewertung
Antrag

DKB Cash
0,00 € Abhebung weltweit kostenlos Guthabenverzinsung
günstiger Dispokredit
zum Festgeldkonto der Deutsche Kreditbank

Girokonto
0,00 € Abhebung in Eurozone (auch Inland) kostenlos sehr gutes Girokonto mit guter Bargeldversorgung
75 € Gutschrift
zum Festgeldkonto der ING-DiBa

Top Girokonto
0,00 € Ausland alle kostenlos und Inland Cash Group 9.000 mehrfach Testsieger bei Stiftung Warentest
kostenlose Bargeldeinzahlung dei der Deutschen Bank
zum Festgeldkonto der Norisbank

Girokonto
0,00 € Ausland alle kostenlos und Inland Cash Group 9.000 sehr gutes Girokonto,
bis zu 100 € Prämie
zum Festgeldkonto der comdirect

Girokonto
0,00 € Weltweit kostenlos mit Mastercard innovatives Onlinekonto für Smartphone-Nutzer zum Festgeldkonto der N26


Deutlich schneller ist die Online-Kontoeröffnung, denn hier muss der Kunde lediglich einige Daten erfassen und den Antrag absenden. Meistens benötigen diese Vorgänge kaum mehr als zehn Minuten. Ein weiterer Grund, der ebenfalls zu einer wachsenden Beliebtheit der Onlinekonten geführt hat, ist die gestiegene Wechselbereitschaft der Kunden. Die Bankkunden sind heute so preisbewusst wie nie zuvor.

Da das Girokonto einige Kosten in Form der Kontoführungsgebühren und der Dispozinsen verursachen kann, vergleichen Kunden immer häufiger die Angebote und sind auch schneller zum Wechsel bereit. Und ein solcher Wechsel kann online deutlich schneller als in den jeweiligen Bankfilialen erfolgen.

Onlinekonten weisen nicht selten günstigere Konditionen auf. Neben der Schnelligkeit der Kontoeröffnung sowie der Bequemlichkeit, das Konto von zu Hause aus eröffnen und verwalten zu können, sprechen auch günstige Konditionen oftmals für das Onlinekonto. Denn in vielen Fällen handelt es sich gerade bei den online geführten Girokonten um kostenlose Konten.

Besonders bei den Filialbanken wird der preisliche Unterschied zwischen dem online und dem in der Geschäftsstelle geführten Konto deutlich. Denn manche Banken verlangen für das in der Geschäftsstelle geführte Girokonto noch Kontoführungsgebühren, während das gleiche Konto dann kostenlos ist, wenn es online geführt wird. Etwaige Nachteile gibt es beim Onlinekonto ohnehin nicht zu beachten, denn das Konto bietet die gleichen Leistungen wie ein Girokonto, das in der Geschäftsstelle der Bank geführt wird.

Rating: 5 Sterne (6 Bewertungen)
Start , 5 out of 5 based on 6 ratings